zu Favoritenliste hinzugefügt

Favoritenliste anzeigen schließen

aus Favoritenliste entfernt

Favoritenliste anzeigen schließen
  • Klassifizierung: 4 Sterne
  • Preisniveau: moderat
  • Hotel-Schwerpunkt:
    Wandern & Wellness Wandern & Kulinarik Wandern & Biken
    Wandern & Wellness
    Wandern & Kulinarik
    Wandern & Biken
  • ausgebildeter Wanderführer
  • geführte Wanderungen
  • persönliche Tourenberatung
  • Touren:
    Wanderung Bergtour Hochtour alle...
    Wanderung
    Bergtour
    Hochtour
    Mehrtagestour
    Trailrunning
  • Wellnessbereich
  • Sauna

Beschreibung Wanderhotel Genuss- & Aktivhotel Sonnenburg

Erfrischend anders und dennoch traditionell. Das natürlich lässige Ambiente schätzen Berg- und Naturbegeisterte, Design-Liebhaber und Freunde einer modernen-kreativen Küche. Gelegen in der sonnenverwöhnten Schwende, ist die Sonnenburg der ideale Ausgangspunkt, um das Kleinwalsertal zu Fuß, mit dem Bike und im Winter mit den Ski zu entdecken. Auch die Loipe beginnt direkt am Haus. Ein Traum, wenn Sie Ihren Urlaub am liebsten aktiv verbringen und sich beim Ausblick auf die Vorarlberger und Allgäuer Bergwelt verwöhnen lassen möchten.

Eigenschaften dieses Wanderhotel-Eintrags

  • Klassifizierung: 4 Sterne
  • Preisniveau: moderat
  • Unterkunftsart:
    Hotel
  • Hotel-Schwerpunkt:
    Wandern & Wellness
    Wandern & Kulinarik
    Wandern & Biken
  • Hunde:
    auf Anfrage
  • Präsentations-Video

  • Wanderschuhe: 3 Wanderschuhe
  • ausgebildeter Wanderführer
  • Infopoint
  • geführte Wanderungen
  • geführte Klettertour
  • Kletterkurs
  • Ausrüstungsverleih:
    Teleskopstöcke
    Rucksäcke
  • kostenlose Wanderkarten
  • Lunchpaket
  • Frühaufsteher-Frühstück
  • Waschmaschine
  • Wäschetrockner
  • Trockenraum
  • Schuhputzmöglichkeit
  • Hüttenreservierung
  • Wandertaxi
  • Pauschalen für Wanderer
  • Einstieg Wanderweg: direkt beim Hotel
  • persönliche Tourenberatung
  • Beschreibung sonstiger Wanderservices

  • Beschreibung Wandergebiet: Die Zweiländer-Wanderregion Kleinwalsertal Oberstdorf bietet wortwörtlich grenzenlose Möglichkeiten, die malerischen Landschaften zu entdecken. 185 km markierte Wanderwege zwischen den beiden Ländern versprechen Idylle pur. Eine gemütliche Tour von Hütte zu Hütte oder ein Tagesausflug in eines der Seitentäler - eines ist klar: Es lohnt sich immer!

    Unsere Highlights:

    - Bergbahnticket inklusive für acht Bergbahnen im Kleinwalsertal
    - Gratis Wanderbus mit Haltestelle direkt vor der Hoteltüre
    - Leihwanderrucksack und -stöcke
    - Buchungsservice der Bergschule Kleinwalsertal
    - Die besten Wandertipps auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt
  • Wandergebiet: Zweiländer-Wanderregion Kleinwalsertal Oberstdorf
  • Touren:
    Wanderung
    Bergtour
    Hochtour
    Mehrtagestour
    Trailrunning
  • Klettern:
    Klettersteig
    Alpinklettern
  • Schwierigkeit Wanderungen:
    Blau
    Rot
    Schwarz
    Alpine Route
  • Schwierigkeit Klettersteig:
    A
    B
    C
  • Schwierigkeit Alpinklettern (UIAA)
  • Winterwanderung
  • Schneeschuhwanderung
  • Familienwanderung
  • Wandern mit Kinderwagen
  • Themenwanderung
  • Bergsee
  • Öffnungszeiten Bergbahnen
  • Anzahl Bergbahnen: 8 Bergbahnen
  • Seehöhe höchste Tour: bis 1998 hm
  • Bergschule: 3 km entfernt
  • Kletterhalle: 9 km entfernt
  • Klettergarten: 3 km entfernt
  • Hochseilpark: 2 km entfernt
  • Tourentipps:

    • Walser Omgang - Erkenne Dich selbst

      Aktivierende Tageswanderung rund um den Widderstein. Sie beginnen die Kaisertour rund um den Wächter des Tales in Bödmen. Zuerst führt der Weg recht moderat durch das Gemsteltal, bevor er am Talende steiler wird und über die Klamm (mit Seilen gesichert, leicht ausgesetzt) zur Oberen Gemstelalpe führt. Über den Gemstelpass wandert man entlang der „Rückseite“ des Widdersteins zum Hochalppass, wo der Abstieg ins Bärgunttal beginnt. Ab der Bärgunthütte geht der Weg nun recht flach nach Baad. Der Weg zum Widderstein-Gipfel ist nur für schwindelfreie Berggeher empfohlen.

      Strecke 15,6 km Dauer 6:30h

    • Walser Omgang – Finde deinen Weg

      Der Weg fordert Sie nicht körperlich, vielmehr beruht er darauf, den Alltag los zulassen und sich der Natur zuzuwenden. Der Weg führt vom Hotel aus durch den Ortskern von Riezlern und entlang an Wiesen und Felder im Zwerwald hinunter an die Breitach. Durch Wald und Lichtungen, vorbei an der Schwefelquelle in der Höll, über die gedeckte Leidtobelbrücke und vorbei an der Leidtobel Kapelle „Maria Hilf" geht es weiter nach Hirschegg. Im Dorfzentrum Hirschegg bringt Sie die Sesselbahn Heuberg zum Panoramaweg, der immer wieder den Blick auf die Bergkette vom Söllereck bis hinein zum Widderstein samt den Tälern Wildental und Gemstel freigibt. Noch vorbei an der Stutzalp und es geht hinunter auf den Baader Höhenweg, der an der Bergkirche St. Martin in Baad endet. Nun geht es entlang der Breitach zurück nach Mittelberg, Hirschegg und Riezlern. Unterwegs haben Sie immer wieder mal die Möglichkeit auf den Bus um zu wechseln.

      Strecke 19 km Dauer 5:00 h

    • Walser Omgang – Befreie Dich

      Aktivierende Tageswanderung mit Start in Hirschegg. Diese Tour führt Sie gut 800 Meter in die Höhe. Bei der Kirche führt der Weg in den Dürenboden und über die Breitach auf die andere Talseite. Direkt nach der Brücke teilt sich der Weg – beide führen zum Höhenweg Nebenwasser, den man nun taleinwärts wandert um nach kurzer Strecke auf den Bergpfad zum Kuhgehren abzubiegen. Jetzt beginnt der Aufstieg auf fast einsamen Weg und in mehreren Serpentinen hinauf zur Inneren Kuhgehrenalp. Über den Kuhgehrensattel erreicht man die Kuhgehrenspitze mit seinem fantastischen Weitblick. Zurück am Sattel geht es, auf fast einer Höhe, entlang an der Flanke der Kanzelwand zur Bergstation. Zur Schonung der Gelenke gibt es die Möglichkeit die Abfahrt mit der Kanzelwandbahn zu nutzen.

      Strecke 8,7 km Dauer 4:00 h

    • Walser Omgang - Entdecke die Vielfalt des Lebens

      Von der Bergstation der Walmendingerhornbahn geht es über einen anfangs noch breiten Weg abwärts und später am Hang entlang zur oberen Lüchlealp. Nur wenig später führt der Weg "ums Eck". An der Weggabelung bietet es sich an, einen kleinen Abstecher zum Inneren Stierhof (GenussHütte) zu machen, wofür man sich links halten muss. Alternativ folgt man direkt dem rechten Weg über die Starzelalp hinauf zur Ochsenhofer Scharte, dem Tor zum Schwarzwassertal. Zuerst etwas steiler, dann sehr moderat geht es vorbei an der Schwarzwasserhütte, an Hochmooren mit beachtlichem Orchideenstand und weiter hinunter in die Hochebene der Galt- und Melköde, geformt durch einen nacheiszeitlichen Bergsturz. Die GenussHütte Melköde lädt zur Einkehr ein. Anschließend geht es talauswärts, auf fast ebenem Weg, über das Hochmoor Wildmoos zur Auenhütte.


      Strecke 10,5 km Dauer 4:30 h

    • Walser Omgang - Entdecke Verborgenes

      Über die Außerschwende geht es hinauf zum Gasthof Hörnlepass. Bald überquert man das Bächteletobel - Hochmoore mit ihrer ganz eigenen Pflanzenwelt wechseln sich mit Magerwiesen ab. Von der Hinterenge hat man einen fantastischen Blick ins Tal. Der ganze Bergkranz vom Fellhorn bis hinüber zum Hohen Ifen und alle drei Kirchtürme des Kleinwalsertals liegen vor einem. Bergab führt der Weg nun über Fuchsloch an die Breitach. Links geht es zur Breitachklamm, rechts abbiegend kommt man nach kurzer Wanderung am Waldhaus und dem kleinen Zwing vorbei von wo aus es bergauf zum Ausgangspunkt geht.
      Strecke 12,4 km Dauer 3:45 h

    • Walser Omgang - Das Nichts

      Ausgleichende Halbtages- oder Tagestour ab Baad. Nehmen Sie sich die Freiheit, auf abwechslungsreichen Bergpfaden in die recht abgeschiedenen Täler Derra und Duura, das zu tun, was Sie wollen. Im Derratal hat man die Wahl zwischen einem kurzen und einem langen Weg. Auf halber Strecke zwischen der unteren und oberen Derraalpe kann man den Weg abkürzen. Für den kleinen Rundweg benötigt man einen halben Tag, für die große Rundtour sollte man mehr Zeit einplanen. Das zweite Tal erreicht man über den Starzelweg. Vorbei am Berggasthof Starzelhaus geht es leicht ansteigend in die Duura. Wälder und Alpweiden wechseln sich ab, unten im Tal rauscht der Duurabach. Am Talschluss geht es steil bergan zur Starzelalp. Jetzt geht es gemütlich unterhalb der Ochsenhofer Köpfe zum Inneren Stierhof. Im Frühjahr finden sich hier große Alpenrosenfelder. Jetzt haben Sie die Wahl – weiter bergauf zur Oberen Lüchlealpe oder gleich bergab über die Untere Lüchlealp nach Baad.

      Strecke 9,9 km Dauer 4:30 h

  • Almen:

    • Osterbergalpe

      Mittwoch Ruhetag.
      Ausgangspunkt Alpengasthof Hörnlepass Riezlern, weiter in Richtung Osterberg Alpe.
      -herrliche Aussicht - Getränke und Brotzeiten aus regionalen Produkten -selbstgemachte Kuchen - Spielplatz - erreichbar zu Fuß, Fahrrad und mit Kinderwagen

    • Kuhgehrenalpe

      Kein Ruhetag, nur bei extrem schlechten Wetter geschlossen. erreichbar über Kanzelwandbahn-Adlerhorst-Kuhgehren oder über das Wildental
      Sonnenterrasse mit traumhafter Aussicht. Die Alpe Kuhgehren befindet sich im Wildental.
      Selbstgemachte Kuchen, Suppen und Brotzeiten. Bei schlechtem Wetter urige Stube im alten Stall.

    • Genusshütte Alpe Widderstein

      Mittwoch Ruhetag. Erreichbar Walserbus Linie 1 ab dem Parkplatz in Bad Richtung Bärgundtal.
      Die ca. 200-250 Jahre alte Hütte liegt südseitig unterhalt des Widdersteinmassivs.
      Die Alpe Widderstein ist ein Ort zum Ausruhen und zur Begegnung in angenehmer Atmosphäre. Für den kleinen Hunger gibts eine Auswahl "Selbstgemachtes" Hier liegt den Hüttenwirten besonders die Verwendung der heimischen Produkte am Herzen.

    • Genusshütte Mittelalpe

      Dienstag Ruhetag. Erreichbar über den Höhenweg Riezlern-Söllereck
      Die Mittelalpe alle Berg- und Alpbegeisterten zur Einkehr ein.
      Genießen Sie ein gesundes Stück Natur aus der eigenen Sennerei, Alp- und Landwirtschaft.

    • Bernhards Gemstelalp

      Kein Ruhetag. Erreichbar Walserbus Linie 1 Haltestelle Bödmen Gemse
      Auf Bernhards Gemstel werden Sie mit frisch zubereitetem Kaiserschmarrn, verschiedenen Brotzeiten und warmen Speisen verwöhnt.Genießt die Auszeit auf knapp 1300 Metern Höhe nach einem gemütlichen Spaziergang durchs Gemsteltal.

    • Innerer Stierhof

      Kein Ruhetag Erreichbar mit der Walmendingerhornbahn.Hoch oberhalb von Baad unterhalb der Ochsenhofer Köpfe liegt die Alpe "Innerer Stierhof".
      Die als GenussHütte ausgezeichnete Alpe bezieht alle Produkte der elterlichen Landwirtschaft im Kleinwalsertal. Auf Anfrage bietet der Senn und Hirte gerne Führungen an, bei denen er Fragen rund um Käseherstellung und Alpwirtschaft beantwortet. Auf der sonnigen Terrasse kann man einen herrlichen Blick auf den Großen Widderstein, Unspitz, Starzeljoch und Grünhorn genießen.

  • Beschreibung der Hotelausstattung: Familiär geführt, naturverbunden und mit viel Liebe zum Detail geben wir Ihnen Raum für pure Erholung und individuelle Erlebnisse. Dabei haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Zimmertypen, vom gemütlichen Doppelzimmer bis zur großzügigen Suite und allem was das Herz begehrt.

    Nach einem aktiven Tag im Freien können Sie ankommen und es sich in unserem Spa mit Saunalandschaft und Massageanwendungen gutgehen lassen.

    Für das leibliche Wohl sorgt unsere Verwöhnkulinarik. Starten Sie mit einem reichhaltigen Frühstück und lassen Sie den Tag mit unserem 5 Gänge HP Menü ausklingen. Für den Hunger Zwischendruch oder eine Einkehr bieten wir eine kleine aber feine Mittagskarte.


  • gesamte Zimmeranzahl: 34
  • Pools
  • Wellnessbereich
  • Sauna
  • Dampfbad
  • Garten
  • Sonnenterrasse
  • Spielplatz
  • WLAN
  • Restaurant
  • Hotelbar
  • Fahrstuhl
  • Parkplatz:
    kostenlos beim Hotel
  • Parkgarage: vor Ort
  • Ladestation Elektroauto: vor Ort

  • Beschreibung der Zimmer: Vom gemütlichen Doppelzimmer bis zur großzügigen Suite und allem was das Herz begehrt.
  • Bettgrößen:
    Doppelbett
    Twin Bett
  • Bad und WC getrennt
  • Doppelwaschbecken
  • Badewanne
  • Balkon
  • Terrasse
  • Zimmer mit Bergblick
  • Kühlschrank
  • Zimmersafe
  • Haartrockner
  • Bademantel
  • Handtuchservice
  • Zimmerkategorien:

    • Genuss- & Aktivhotel Sonnenburg Zimmerkategorien Bergnäägele
      Bergnäägele

      “Bergnäägele” ist ein Wort im Walser Dialekt und bedeutet “Bergprimel”.

      - Superior Doppelzimmer mit Bergblick
      - Balkon mit Blickrichtung Osten
      - Kombinierter Schlaf- und Wohnraum
      - Bodentiefe Panoramafenster
      - Holzfußboden
      - Dusche und separates WC
      In dieser Zimmerkategorie sind Haustiere erlaubt.

    • Genuss- & Aktivhotel Sonnenburg Zimmerkategorien Sonnahölderle
      Sonnahölderle

      „Sonnahölderle“ ist ein Wort im Walser Dialekt und bedeutet „Schmetterling“.

      - Komfort Doppel-/Familienzimmer mit Bergblick
      - Balkon/Terrasse mit Blickrichtung Südosten/-westen
      - Kombinierter Schlaf- und Wohnraum
      - Ausziehbares Sofa
      - Holzfußboden
      - Bad mit Glaselementen und separates WC

      Hier besteht außerdem die Möglichkeit, zwei “Sonnahölderle” mit einer Verbindungstür zu einer 60 m² Familiensuite umzufunktionieren.

      In dieser Zimmerkategorie sind Haustiere erlaubt.

    • Genuss- & Aktivhotel Sonnenburg Zimmerkategorien Moonetblüamle
      Moonetblüamle

      „Moonetblüamle“ ist ein Wort im Walser Dialekt und bedeutet „Gänseblume“.

      - Standard Doppelzimmer mit Bergblick
      - Balkon/Terrasse mit Blickrichtung Südosten/-westen
      - Kombinierter Schlaf- und Wohnraum
      - Holzfußboden
      - Bad mit Glaselementen und separates WC

      In dieser Zimmerkategorie sind Haustiere nicht erlaubt

  • Beschreibung der Serviceleistungen: Starten Sie Ihren Tag in der Sonnenburg mit einem reichhaltigen Frühstücksbuffet. Dabei ist unser Angebot sowohl auf den süßen als auch den herzhaften Gaumen ausgelegt. Vom Porridge bis zum Müsli, regionalen Käse- und Wurstspezialitäten, frischen Salaten, Eiern sowie einer vielseitigen Brot- & Brötchenauswahl lässt unser Buffet keine Wünsche offen.

    Das Abendessen von 18.00 bis 20.00 Uhr ist ein kreatives Fünf-Gänge-Menü mit zusätzlichem Salat- und Vorspeisenbuffet. Lassen Sie sich hier von einzigartigen Kompositionen überraschen! Moderne Kochkunst trifft auf regionale Spezialitäten, international interpretiert.

    Uns ist Nachhaltigkeit wichtig. Deshalb bieten wir verschiedene Portionsgrößen an, um Lebensmittelverschwendung zu vermeiden.
  • Verpflegung:
    Halbpension
    Frühstück
  • Abendmenü:
    à la carte
    3 bis 5 Gänge
  • vegetarisches Essen
  • veganes Essen
  • Getränkeautomat
  • Wäscheservice

  • Beschreibung der Freizeitmöglichkeiten: Wenn es um Ihre Erholung geht, machen wir keine Kompromisse. Unser Relax-Spa rundet Ihren Aktivurlaub im Kleinwalsertal ab. Wir glauben, dass man für ganzheitliches Wohlbefinden die Balance zwischen aktiver Bewegung und echter Entspannung braucht.
  • Massagen
  • Hallenbad: 15 km entfernt
  • Therme: 50 km entfernt
  • Schwimmen: 2 km entfernt
  • Segeln: 20 km entfernt
  • Surfen: 20 km entfernt
  • Tauchen: 20 km entfernt
  • Tennis: 5 km entfernt
  • Golf: 9 km entfernt
  • Reiten: 12 km entfernt
  • Sommerrodeln: 3 km entfernt

  • Beschreibung der Umgebung: Mitten in der Natur gelegen ist das Genuss & Aktivhotel Sonnenburg der perfekte Ausgangspunkt für Ihren Aktivurlaub in den Bergen. Egal ob Wandern in unberührten Almlandschaften, Bergsteigen auf die schönsten Gipfel, eine Bike-Runde direkt vom Hotel aus oder vielseitige Ski-Abenteuer. Das Kleinwalsertal hat für jede:n etwas zu bieten.
  • Umgebungsschwerpunkt:
    See
    Fluss
    Berg
    am Land
  • Ortszentrum: 2 km entfernt
  • Sportgeschäft: 2 km entfernt
  • Mountainbikeverleih: im Hotel
  • nicht vorhanden
  • öffentliche Verkehrsmittel: vor Ort
  • Flughafen: 80 km entfernt
  • Arzt: 2 km entfernt
  • Apotheke: 2 km entfernt
  • Seehöhe: 1180 hm
  • Register-Nr.: 1413

Wanderhotels in der Nähe

Premium

Hier werden vorrangig Premium Wanderhotels aus der Nähe angezeigt.

mehr zu Premium

Wanderhotel Lage

Routenplaner

    Anfahrtsbeschreibung

    Auf der Sonnenseite im Kleinwalsertal
    Purer Genuss beginnt mit der einmaligen Aussichtslage. Voll erschlossen und zugleich wunderbar ruhig liegt die Sonnenburg in der „Schwende“. Der Ortsteil gehört zu Riezlern und ist auch bekannt als die „Sonnenseite des Kleinwalsertals“. Auf unserer Terrasse gibt es mehr Sonnenstunden und eine Extraportion Vitamin D als an anderen Orten im Tal.

    Direkt an der Loipe
    Unsere Lage macht die Sonnenburg auch zum idealen Ausgangspunkt für einen Aktivurlaub im Kleinwalsertal. Vor der Hoteltüre beginnen zahlreiche Wander- und Biketouren (wie der kleine Grenzverkehr). Im Winter kommen Skifahrer:innen, Freerider:innen und Skitourengeher:innen voll auf Ihre Kosten. Der kostenlose Walserbus hält am Hotel und bringt Sie zu allen Bergbahnen und weiteren Ausflugszielen in der Region Kleinwalsertal-Oberstdorf. Und Langläufer:innen genießen es, direkt am Hotel in die Schwende-Loipe einzusteigen.

    Adresse

    Ortsteil:
    • keine Angabe
    • Breitengrad : 47.369696
    • Längengrad : 10.190797

    Routenplaner Kontakt

    Wanderhotel Fotos

    Fotos jetzt hochladen (als Besucher)

    Wanderhotel Foto-Galerie

    1 / 22

    Wanderhotel: Genuss- und Aktivhotel Sonnenburg - Genuss- & Aktivhotel Sonnenburg

    2 / 22

    Wanderhotel: Unsere Sonnenterrasse - Genuss- & Aktivhotel Sonnenburg

    3 / 22

    Wanderhotel: Wandern im Kleinwalsertal - Genuss- & Aktivhotel Sonnenburg

    4 / 22

    Wanderhotel: Unsere Alpin Lounge - Genuss- & Aktivhotel Sonnenburg

    5 / 22

    Wanderhotel: Unsere Sonnenburg im Winter - Genuss- & Aktivhotel Sonnenburg

    6 / 22

    Wanderhotel: Bergnäägele Zimmer - Genuss- & Aktivhotel Sonnenburg

    7 / 22

    Wanderhotel: Bergnäägele Zimmer - Genuss- & Aktivhotel Sonnenburg

    8 / 22

    Wanderhotel: Bergnäägele Zimmer - Genuss- & Aktivhotel Sonnenburg

    9 / 22

    Wanderhotel: Bergnäägele Zimmer - Genuss- & Aktivhotel Sonnenburg

    10 / 22

    Wanderhotel: Unsere Sonnenstube - Genuss- & Aktivhotel Sonnenburg

    11 / 22

    Wanderhotel: Sonnahölderle Zimmer - Genuss- & Aktivhotel Sonnenburg

    12 / 22

    Wanderhotel: Bad im Sonnahölderle Zimmer - Genuss- & Aktivhotel Sonnenburg

    13 / 22

    Wanderhotel: Sonnahölderle Zimmer - Genuss- & Aktivhotel Sonnenburg

    14 / 22

    Wanderhotel: Frei.Räume in der Sonnenburg - Genuss- & Aktivhotel Sonnenburg

    15 / 22

    Wanderhotel: Herzlich Willkommen - Genuss- & Aktivhotel Sonnenburg

    16 / 22

    Wanderhotel: Lassen Sie sich in unserem Spa mit Saunalandschaft, Dampfbad und Massageanwendungen verwöhnen - Genuss- & Aktivhotel Sonnenburg

    17 / 22

    Wanderhotel: Abschalten im Spa-Bereich - Genuss- & Aktivhotel Sonnenburg

    18 / 22

    Wanderhotel: Gemütlich-modern: Unser Restaurant - Genuss- & Aktivhotel Sonnenburg

    19 / 22

    Wanderhotel: Unser Hotelrestaurant lässt keine Wünsche offen - Genuss- & Aktivhotel Sonnenburg

    20 / 22

    Wanderhotel: Regionale Kulinarik mit internationalem Touch - Genuss- & Aktivhotel Sonnenburg

    21 / 22

    Wanderhotel: Regionale Kulinarik, auf Wunsch auch vegan, vegetarisch und glutenfrei - Genuss- & Aktivhotel Sonnenburg

    22 / 22

    Wanderhotel: Winterwandern im Kleinwalsertal - Genuss- & Aktivhotel Sonnenburg

    Zusammenfassung

    Gesamteindruck 4,7

    Wanderhotel Genuss- & Aktivhotel Sonnenburg jetzt bewerten

    Wanderhotel Bewertungen 3

    5,7 / 6

    746 Bewertungen

    via: HolidayCheck

    4,5 / 5

    132 Bewertungen

    via: Tripadvisor

    4,5 / 5

    324 Bewertungen

    via: Google

    Unverbindliche Anfrage an Genuss- & Aktivhotel Sonnenburg
    • Bitte geben Sie das Alter der Kinder beim Check-in an:

    Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

    Kontakt

    Beliebte Wanderhotels

    Premium

    Hier werden vorrangig Premium Wanderhotels mit den besten Bewertungen angezeigt.

    mehr zu Premium

    Alle Angaben zu Wanderhotel Genuss- & Aktivhotel Sonnenburgohne Gewähr

    Öffentliche Fragen und Antworten zuGenuss- & Aktivhotel Sonnenburg

    Hier finden Sie allgemeine Fragen und Antworten zum Wanderhotel-Eintrag. Stellen Sie eine Frage, wenn Sie ein öffentliches, allgemeines Anliegen haben, das auch andere Besucher interessieren könnte.

    Klicken Sie hier um eine individuelle Frage an den Wanderhotel-Eintrag zu stellen .

    Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

    Abbrechen

    Hinweis: Bitte beachten Sie, öffentliche Fragen sind für alle Besucher sichtbar.

    Klicken Sie hier um eine individuelle Frage an den Wanderhotel-Eintrag zu stellen .

    Wanderhotel Genuss- & Aktivhotel Sonnenburg teilen und empfehlen:

    Wanderhotel Favoriten (0)